Original Arzneimittel

24 Stunden Express Versand

Rezept per Ferndiagnose

Patientenerklärung

Bitte gehen Sie diese Patientenerklärung für die Bearbeitung des Konsultationswunsches präzise durch, da eine Einverständniserklärung automatisch erfolgt, indem Sie das Online-Formular abgeben.
 
Hiermit bestätige ich, dass ich das 18.Lebensjahr erreicht habe und der deutschen Sprache mächtig bin, sodass ich die nachfolgenden Absätze ohne Probleme verstehen kann.
 
Ich bestätige hiermit, dass ich den Online-Fragebogen vollkommen wahrheitsgetreu ausgefüllt habe und ein umfassende Aufklärung über meinen gesundheitlichen Zustand gegeben habe.
 
I&nbspch habe über absolut alle Medikamente, die ich einnehme Auskunft erteilt, auch wenn ich selbst der Meinung war, dass diese in diesem Zusammenhang nicht erwähnenswert waren.
 
Ich bin damit einverstanden, dass ich direkt nach Einnahme der Medikamente eine umfassende Aufklärung über eventuelle oder festgestellte Verträglichkeiten abgebe. Diese Aufklärung sende ich per E-Mail an medix24@gmail.de. Auch an den zu beurteilenden Arzt werde ich diese Mitteilung weiterleiten.
 
Ich wurde darüber in Kenntnis gesetzt, dass es in meinem eigenen Interesse liegt und, dass ich die alleinige Verantwortung dafür trage mich einer jährlichen Untersuchung beim Arzt zu unterziehen. Auch Laboruntersuchungen sollten veranlasst werden. Diese Untersuchungen sollten stattfinden, um auszuschließen, dass ich an Krankheiten leide, die die Einnahme der online bestellten Medikamente entgegenstehen.
 
Ich gebe außerdem mein Einverständnis, dass der Arzt, der mich beurteilt mir eine E-Mail zukommen lässt und mit mir Kontakt aufnimmt, falls er noch Fragen an mich hat. Er kann mich weiterhin gerne kontaktieren, wenn eine Beratung erforderlich ist. Für mich entstehen jedoch keine weiteren Kosten.
 
Ich beauftrage den zuständigen Arzt der Apotheke, dass er durch meine hier gemachten Angaben des Online-Fragebogens meinen medizinische Lage erneut beurteilt. Auch ein Privatrezept nehme ich gerne entgegen, falls dieses für das von mir bestellte Medikament notwendig ist.
 
Ich gebe diesem Arzt das alleinige Recht das ausgestellte Rezept direkt an die Apotheke zu übersenden. Auf diese Weise kann die zuständige Apotheke das Medikament direkt versenden und ich erhalte es viel schneller. Außerdem muss ich es nicht abholen, sondern die Apotheke kann es direkt an mich weitersenden.
 
Ich bestätige weiterhin, dass ich in Kenntnis gesetzt wurde, dass eine Garantie der Medikamente nicht gewährleistet werden kann. Falls das Medikament den erwarteten Erfolg nicht mit sich bringt, so kann es nicht zurückgegeben werden und die Kosten werden ebenfalls nicht erstattet.
 
Ich wurde darüber in Kenntnis gesetzt, dass das Medikament eventuell mit Nebenwirkungen verbunden ist. Trotz der ärztlichen Anwendungsempfehlung ist es möglich, dass Nebenwirkungen auftreten, die nicht vorhersehbar waren.
 
Ich habe meinen Arzt in meinem Wohnort beauftragt nachzusehen, ob das Medikament für mich geeignet ist und ob die Nebenwirkungen für mich nicht schädlich sein können. Eine Besprechung wird vor der Einnahme vereinbart, sodass ich kein Medikament einnehme, die die Einnahme der von mir bestellten Medikamente verbietet.
 
Ich erkläre weiterhin, dass ich meinem Arzt vor Ort über die Einnahme der im Internet bestellten Medikamente Bescheid geben werde.
 
Mir ist bekannt, dass der Vertragsarzt von der Apotheke keinerlei Verantwortung für die Medikamente übernimmt. Falls die Angaben meinerseits unwahr waren und ich doch Medikamente einnehme, die im Zusammenspiel mit den bestellten Medikamenten schädlich sind, ist dies ganz alleine meine Schuld.
 
Die bestellten Medikamente verwende ich lediglich für meinen Eigenbedarf und verkaufe diese nicht weiter. Ich achte darauf, dass kein anderer diese Medikamente einnimmt.
 
Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie vor jeder Online-Bestellung Ihren Hausarzt befragen, ob die bestellten Medikamente keinen Schaden anrichten können. Falls Sie andere Medikamente einnehmen kann dies zu Schwierigkeiten führen.
 
Auch über die Einfuhrbestimmungen Ihres Landes sollten Sie sich vorab informieren, da es ansonsten sein kann, dass die bestellten Medikamente erst gar nicht bei Ihnen ankommen.
 
Beachten Sie bitte auch noch folgendes:
Sie sollten auf jeden Fall und egal um welches Medikament es sich handelt, ihren Hausarzt aufsuchen und zuvor über die Einnahme reden. Es kann immer sein, dass Sie das Medikament nicht vertragen. Um das Risiko jedoch zu verringern sollte der Arzt, der Sie kennt eine Aussage darüber treffen, ob das Medikament für Sie geeignet ist oder nicht.