Hotline:

0800 133 5000

Mo. bis Fr. // 10 bis 18 Uhr



Vaniqa

Vaniqa online bestellen

Vaniqa Creme

Falls Sie zu den Frauen gehören, die unter Haarwuchs leiden, der das übliche Maß bei Frauen überschreitet, dann steht Ihnen mit Vaniqa ein wirksames Medikament zur Verfügung. Durch das Arzneimittel in Form einer Creme ist es möglich, zum einen das Wachstum der Haare zu vermindern und zum anderen auch die Sichtbarkeit der vorhandenen Haare zu minimieren. Nach etwa 4 bis 6 Wochen zeigen sich schon Ergebnisse der Vaniqa Creme Anwendung. Wenn Sie die Vaniqa Creme kaufen möchten können Sie dies über unsren Kundenservice inklusive eines Gratis UPS Express Versands tun, somit erhalten Sie Ihre Ware schon innerhalb von 24 Stunden.

Preistabelle

Produkt

Menge

Dosierung

Preis

Bestellen

Vaniqa 1 Tube 11.5% 159 € Bestellen

Wie kann ich Vaniqa bestellen?
Möchten Sie Vaniqa kaufen, weil Sie als Frau unter Ihrem vermehrten Gesichtshaarwuchs leiden? In dem Fall bieten wir von Sanix24 Ihnen die Möglichkeit, Vaniqa bestellen zu können, und zwar direkt über unsere Webseite/Kundenservice. Sie müssen dazu nur wenigen Schritten folgen und erhalten Vaniqa rezeptfrei sogar in der Hinsicht, als dass Sie nicht erst Ihren Hausarzt um ein Rezept bitten müssen. Denn in unserem Angebot ist stets mit inbegriffen, dass Sie nach dem Beantworten einiger Fragen, die sich auf Ihre Gesundheit beziehen, von einen zugelassenen Arzt ein Rezept erhalten, durch welches Sie dann das Medikament Vaniqa kaufen können. Die müssen also nur die Bestellung nebst Online-Fragebogen ausfüllen, und meistens wird Ihnen das bestellte Medikament dann schon nach einem oder nach maximal zwei Werktagen zugesandt werden.


Welche Vorteile bietet mir die Creme Vaniqa?

Sie können bei Vaniqa gleich von mehreren Vorteilen auf einmal profitieren. Zunächst einmal wurde die Creme mehrfach klinisch getestet und die Wirkung konnte auf diese Weise eindeutig nachgewiesen werden. Es handelt sich also um ein wirksames Qualitätsprodukt. In der Regel dauert es nur 4-6 Wochen, bis das verminderte Haarwachstum deutlich sichtbar ist. Da die Creme ausschließlich lokal wirkt, profitieren Sie ebenso davon, dass Nebenwirkungen nur sehr selten auftreten und dann auch fast immer lokal begrenzt sind. Darüber hinaus profitieren Sie auch dadurch von Vaniqa, dass die Kosten der Behandlung im Vergleich zu diversen alternativen Methoden der Haarentfernung vergleichsweise gering sind.

Auf welche Weise wirkt Vaniqa bei mir?

Der wirksame Hauptbestandteil des Medikamentes Vaniqa nennt sich Eflorithine. Die Wirkung von Eflorithine sieht so aus, dass auf ein bestimmtes Enzym mit der Bezeichnung Ornithin Decarboxylase eingewirkt wird, sodass ein über die Maßen gehendes Wachsen der Gesichtshaare verringert werden kann. Das geschieht, weil das Enzym sich direkt in den Haarfollikeln befindet und dort normalerweise das Wachstum dieser Haare anregt. Durch die Blockade dieses Enzyms kann Vaniqa somit erreichen, dass keine neuen Haare nachwachsen, wobei die Ergebnisse in der Regel schon vier bis sechs Wochen nach der ersten Anwendung zu sehen sind.

Wie muss ich Vaniqa anwenden?

Da es sich bei Vaniqa um eine Creme handelt, erfolgt die Anwendung durch das Verstreichen auf der Haut. Und zwar sind diejenigen Stellen im Gesicht mit der Creme zu bestreichen, die von dem nicht gewünschten Haarwuchs betroffen sind. Dazu sollten Sie Vaniqa zweimal täglich auftragen. Soweit dies möglich ist, sollte zwischen dem ersten und dem zweiten Auftragen am gleichen Tag ein Abstand zwischen etwa acht Stunden eingehalten werden. Achten Sie bitte zudem darauf, dass die zu behandelnde Hautstelle vor dem Auftragen der Creme stets trocken und sauber ist. Ferner sollten Sie beachten, dass Sie frühestens fünf Minuten nach dem Auftragen der Creme Make-up benutzten oder sich den direkten Sonnenstrahlen aussetzen. Falls Ihnen nach dem Auftragen der Creme Hautirritationen auffallen, wenden Sie Vaniqa zunächst nur einmal täglich an. Sollten die Irritationen jedoch weiterhin vorhanden sein, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

Muss ich mit Nebenwirkungen rechnen?

Auch wenn es bei Vaniqa relativ selten zu Nebenwirkungen kommt, sind diese grundsätzlich nicht ganz auszuschließen, da auch Vaniqa als verschreibungspflichtiges Arzneimittel Nebenwirkungen verursachen kann. Als mögliche Nebenwirkungen, die bei der einen oder anderen Nutzerin schon einmal aufgetreten sind, sind in erster Linie Hautirritationen und eine trockenere Haut bekannt. Ferner kann sich die Haut auch leicht entzünden oder es können Hautpigment-Veränderungen entstehen. Zwar sind diese Nebenwirkungen in den weitaus meisten Fällen milder Natur, jedoch sollten Sie dennoch den Arzt aufsuchen, falls diese Nebenwirkungen länger anhalten und nicht nach einigen Tagen wieder verschwunden sind.