Original Arzneimittel

24 Stunden Express Versand

Rezept per Ferndiagnose

Tenuate retard / Regenon®

Tenuate retard (Amfepramon m75mg) , Regenon® (Amfepramon 25mg) online kaufen

tenuate-retardLeiden Sie unter Übergewicht oder Fettleibigkeit? Dann kann Ihnen das Arzneimittel Tenuate retard,  Regenon® beim Abnehmen helfen.Tenuate retard und Regenon® sind verschreibungspflichtiges Medikament, das zur Behandlung von Übergewicht eingesetzt wird. Der darin enthaltene Wirkstoff Amfepramon (diethylpropionhydrochlorid) zügelt den Appetit und senkt somit die tägliche Kalorienzufuhr. Nach dem Reductil und Acomplia als die neben Xenical bekanntesten Diätpillen nicht mehr zugelassen sind, ist Tenuate retard und Regenon®  eines der letzten zugelassenen & erfolgreichen Arzneimittel gegen Übergewicht.

Preistabelle

ProduktMengeDosierungPreisBehandlung
Tenuate retard Amfepramon60 KapselnAmfepramon 75mg119 € momentan nicht lieferbar
Tenuate retard Amfepramon30 KapselnAmfepramon 75mg79 € momentan nicht lieferbar

 Alternativ:
Regenon® (25mg Amfepramon) Appetitzügler mit Langzeitwirkung.
3 Mal taeglich 1 Kapsel vor der Mahlzeit einnehmen.
ProduktMengeDosierungPreisBehandlung
Regenon® Amfepramon30 KapselnAmfepramon 25mg79 € Anfordern
Regenon® Amfepramon120 KapselnAmfepramon 25mg119 € Anfordern
Regenon® Amfepramon240 KapselnAmfepramon 25mg238 € Anfordern

Für die Verschreibung von Tenuate retard oder Regenon® ist nach ärztlicher Diagnose ein nur mit anderen Maßnahmen nicht behebbares Übergewicht und ein Body Mass Index (Körpermassenzahl) von mindestens 30.

(c) www.BMI-Rechner.net | BMI-Rechner.net

Wie kann ich Tenuate retard kaufen?
Tenuate retard kaufen können Sie natürlich in jeder Apotheke, wobei Sie dann erst einmal ein erneutes Rezept Ihres Arztes holen müssen. Bei uns können Sie Tenuate retard ohne Rezept Ihres Arztes bekommen, denn für die Rezeptausstellung ist ein zugelassener Arzt zuständig, den Sie im Zuge einer kurzen Online-Konsultation „aufsuchen“. Für die Rezeptausstellung müssen Sie auf dem Bestellformular fragen zu Ihrer Person und zu Ihrere Gesundheit beantworten. Die Antworten auf diese Fragen, die sich auf Ihre Gesundheit und eventuell noch eingenommenen Medikamente konzentrieren, schaut sich dann ein unabhängiger lizenzierter Arzt an, und erstellt anschließend auf deren Grundlage das Rezept. In diesem Sinne erhalten Sie also Tenuate retard rezeptfrei nur in der Form, als dass Sie Ihren Hausarzt nicht um ein Rezept bitten müssen.

Wie wirkt Tenuate retard?

In Tenuate retard ist der Wirkstoff Amfepramon Hydrochlorid enthalten, der zu der Gruppe der Antiadiposita gehört. Amfepramon bewirkt, dass Noradrenalin im Gehirn freisetzt wird, das den Körper in eine Alarmbereitschaft bringt. So können Körperfunktionen wie etwa der Appetit reduziert werden. Nach der Einnahme von Tenuate retard sollte nicht mehr aktiv am Straßenverkehr teilgenommen und keine Maschinen mehr bedient werden. Die enthemmende Wirkung von Amfepramon, die häufig als Aufputschmittel missbraucht wird, macht Tenuate retard zu einem verschreibungspflichtigem Arzneimittel.

Wie soll Tenuate retard eingenommen werden?

Von dem Medikament darf maximal eine Tablette täglich konsumiert werden. Entweder wird sie vormittags oder etwa eine Stunde vor dem Mittagessen in unzerkauter Form mit reichlich Flüssigkeit zu sich genommen. Es ist zu empfehlen, Tenuate retard spätestens um 14 Uhr einzunehmen, um aufgrund der stimulierenden Wirkung eventuelle Schlafstörungen vorbeugen zu können. Die Einnahme soll im Idealfall zwischen vier und sechs Wochen dauern und keinesfalls 12 Wochen überschreiten. Tenuate retard ist nur unter der Abklärung und Beaufsichtigung des behandelnden Arztes zu konsumieren. Er ist ebenfalls für die Überprüfung der Körperfunktionen während der Einnahme verantwortlich.

Wann darf Tenuate retard nicht eingenommen werden?

Sind beim Patienten allergische Reaktionen auf einen in Tenuate retard enthaltenen Wirkstoff wie Zink, Karbon, Laktose, Povidon oder Weinsäure festzustellen, so ist die Einnahme von Tenuate Retard untersagt. Auch bei physischen Erkrankungen, Drogen-, Alkohol- und Medikamentenmissbrauch sowie einer Überfunktion der Schilddrüse darf das Medikament nicht verschrieben werden. Zudem ist im Falle einer Schwangerschaft dringend von Tenuate retard abzuraten, da es möglicherweise die Entwicklung des Fötus negativ beeinflussen könnte. Bei vorliegender Epilepsie, Prostatavergrößerungen, Bluthochdruck und Engwinkelglaukom muss der Konsum und die Dosierung zuvor ärztlich abgeklärt sein.

Welche Nebenwirkungen hat Tenuate retard?

Zu den häufig auftretenden Nebenwirkungen gehören unter anderen Mundtrockenheit, Migräne, Schwindelgefühle, Übelkeit und Schlafstörungen. Selten (1 von 10000 Patienten) wird von Schmerzen im Brustraum, die auf einen Anstieg des Blutdrucks im Lungenkreislauf zurückzuführen sind, berichtet. Hierbei muss umgehend ein Arzt aufgesucht werden.

Kann man von Tenuate retard süchtig werden?

Aufgrund der stimmungsaufhellenden Wirkung von Tenuate retard können sich nach der Absetzung Entzugserscheinungen wie beispielsweise Stimmungsschwankungen einstellen. Folglich sollte die Dosis schrittweise herabgesetzt werden. Um eine Abhängigkeit zu vermeiden, darf das Medikament nicht in zu häufigen Zeiträumen und nicht länger als 12 Wochen konsumiert werden.

Wie sind die Rezessionen zu Tenuate retard?

Patienten bestätigen eine nachweisliche Gewichtsabnahme seit der Einnahme des Medikaments. Der Appetit wird erfolgreich gezügelt und die Kalorienzufuhr dadurch gebremst. Bei sportlichen Betätigungen erhöht Tenuate retard zudem die Pulsfrequenz, sodass der Kalorienverbrauch automatisch ansteigt. Gerade bei einem hohen BMI werden mit dem Arzneimittel überdurchschnittlich schnelle Abnehmerfolge erzielt, was motivierend auf den Patienten für eine langfristige Gewichtsreduzierung wirkt.

Sind Wechselwirkungen möglich?

Bei der zusätzlichen Einnahme von Medikamenten, die Apraclonidin sowie Selegilin aufweisen, können Wechselwirkungen auftreten.